30. September 2010

Wie verpackt man Schokolade? & ein Award per Post


Da gibt es sicher 1.000 Möglichkeiten - eine wäre z. B. so wie hier




nee - die Kreise sind NICHT krumm - habe die Ränder "geweißelt", daher sieht es hier so aus - wollte ich nur mal eben klarstellen ;-))

HIER der "Beweis" - und ihr könnt sehen, dass sie gerade sind - dafür habe ich schließlich Stanzen - wer will auch schon so viele Kreise von Hand schneiden...???


... ist mal wieder eine Ziehverpackung und die Cardstock-Farbe
heißt passenderweise "schokobraun" *hihi*
Als ich die Schokolade vor kurzem entdeckte, fand ich besonders das Format so schön und dachte,
dass man sie super mit so einer Ziehverpackung verschenken kann. Mittlerweile sah ich genau diese Schokolade (es gibt auch noch andere lecker Sorten) schon auf anderen Blogs mit einer Ziehverpackung - natürlich immer farblich abgestimmt zur Schokosorte ;-)))

Da es mal wieder ein kleines Mitbringsel war, habe ich noch einen passenden Notizblock verziert.



Und übrigens waren da noch keine neuen Stempel im Einsatz... räume grade das "Stempelzimmer" auf/um, und wie immer dauert es länger als gedacht.....!!!!! Mensch, hat sich da ein Plunder angesammelt - schon vor dem Stempeln... Papier, Pappe, Bänder, Perlen & div. anderes Bastelmaterial...

Wenn es dann mal irgendwann annähernd so aussieht, wie ich es gerne hätte (am liebsten würde ich es kpl. neu einrichten - aber es ist ja "nur" ein Bastelraum), gibt es auch mal Fotos...!


Außerdem habe ich Post bekommen - von der lieben Birgit von Finally White - sie hat mir den
Unikumsaward verliehen (Ursprung: Eve von Unikum) - darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut. Schaut mal was sie mir noch mitgeschickt hat, denn die Ursprungsidee sieht nur vor, den Award anhand einer Karte mit lieben Grüßen an 3 Bloggerinnen zu versenden
- also mal reale Post - nix virtueller Blogger-Award...
Er verbreitet soviel Froide... ;-)))


Ein wunderhübsches Kärtchen mit Lilien-Anhängerchen (die Anhänger suche ich schon sooo lange...),
eine schöne Eichel mit filigranem eingraviertem Muster, ein Kühlschrankmagnet, duftende Seife &
Naschis gab's auch noch dazu, aber da die farblich nicht so ganz passten, habe ich sie extra abgelichtet ;-))))


Nochmal vielen ♥ Dank an dich Birgit!!

Diesmal gebe ich ihn an 3 Bloggerinnen weiter...


P.S.: Keine Sorge - Pilzparade Part II folgt noch...

26. September 2010

Pilzparade





... habe jetzt die Handtasche gewechselt, damit ich meine Digicam immer mitnehmen kann ;-)
In letzter Zeit war sie oft nicht dabei, wenn ich gaaanz tolle Motive "sichtete", aber das ist nun vorbei! 
Hier eine "Pilzparade" eines! Waldspaziergangs...
Mein Ziel war es, Fliegenpilze zu finden...
 ...und was soll ich sagen, es hat geklappt - die oberen waren die ersten Pilze, die ich entdeckte.
Dass da noch soooo viele andere "warten", ahnte ich da noch nicht!
Aber seht selbst!



.. ein Männlein steht im Walde... - na gut, es war mehr als eins...
... und zu eurer Info, das Männlein in dem Lied ist gar kein Fliegenpilz, sondern eine Hagebutte - ich wußte das auch nicht, aber lest mal hier bei Ann von Kullerbue nach... sie erklärt euch das!








  Am liebsten hätte ich sie vom Boden aus fotografiert, aber ich wollte mich ja nicht auf den feuchten Waldboden werfen, um sie besser vor die Linse zu bekommen... - das abzulichten wäre garantiert ein lustiges Foto geworden! Auch hätte ich sie liebend gern gesammelt und eine leckere Pilzpfanne zubereitet, aber ich habe absolut überhaupt keine Ahnung, welche essbar sind und welche man besser dort läßt, aber Sicherheit geht vor *so'nmist*!



 


 






 













Ich habe wirklich nicht geahnt, dass es hier in der Umgebung ein sooo vielfältiges Pilzangebot gibt...

So, weil Blogger mal wieder spinnt (wieder mal was neues & es klappt nicht *grrr*) und ich daher die Bilder nicht so nebeneinander "aufbauen" kann, wie ich es eigentlich vor hatte & es sowieso viel zu viele Bilder sind, gibt es noch einen 2. Teil der Pilzparade - da hab' ich dann auch noch ein paar andere interessante "Naturbilder" dabei! Also, schaut wieder rein!

Euch allen noch einen schönen Sonntag!





24. September 2010

a rose is a rose is a rose

Heute zeige ICH!! euch tatsächlich mal ROSA ROSEN - mag doch sonst nur weiße!
ROSA findet ihr sonst bei mir höchst selten eigentlich nie (nirgends)!
An denen kam ich aber nicht vorbei, weil sie einen ganz besonderen Farbton hatten - etwas morbide, wie ich finde. Aber sie paßten perfekt zu dem Anhänger, den ich kürzlich mal geschenkt bekam.
Außerdem steckt ihr mich langsam alle an mit EUREM ROSA ...:-)))








 


 Aber wie so oft bei mir, gingen die Rosen leider nicht auf. Ja, ich weiß: schräg anschneiden, Wasser häufiger wechseln, Zucker oder Blumenfrisch ins Wasser... alles schon probiert... *seufz*.
Wer noch einen anderen ultimativen Tip hat, her damit!
Aber wenn ich ehrlich bin, ahne ich schon beim Kauf, wann sie nicht aufgehen... hoffe 
aber dennoch immer drauf!


















Das Gebetbuch von 1897 und die Taschenuhr sind übrigens Trödelfunde von diesem Sommer *freu*! Aber was dieses komische "Metall-Dings" mit dem Ornament ist, weiß ich leider nicht - kennt das jemand? Wir vermuten, dass es mal ein Teil eines Ofens oder so war!?
 Das hat mein Schatz auf dem Trödel er"stöbert" und findet es (gerade deshalb) ganz toll! Ich aber auch! Suchen eure Schätze auch immer nach schönen Schätzchen - nein, nicht nach anderen Frauen... ;-) ... nach Trödelschätzen natürlich!? Markus läuft immer voraus"gucken" *hihi*! War schon öfter ganz
hilfreich - ich überseh' manchmal die schönsten Sachen...

Ich wünsche euch ein wundervolles Wochende!
Und mir wünsche ich, dass ich endlich mal zum Stempeln komme... :-)


22. September 2010

Schönes Papier


Mal wieder ein paar Tags, aber ausnahmsweise mal nicht gestempelt...

Die Tags sind aus Designpapier & ich hatte keine - ich wiederhole KEINE Stanzen dafür!
Ist also reine Handarbeit ;-)

Ich dachte, dass ich die mal eben schnell so zuschneiden kann - jaaaa dachte... hat zwar geklappt, aber nicht mal eben - von Hand bzw. via Schneidemaschine und dann auch noch 2 Ebenen, das dauert dann ja doch etwas länger... & Loch & Öse & alles zusammenkleben & Kordel zuschneiden & befestigen. Wie ihr seht (lest), sind das so einige Arbeitsschritte... *lach*

Ich finde aber, es hat sich gelohnt! Das Design-Papier finde ich total klasse - packpapierfarben mit creme bzw. weiß kombiniert. Fehlt jetzt nur noch die passende Verpackung aus .......... ja genau ...... Packpapier. Das mag ich ganz besonders - schlicht - schön - dezent gestreift - universell einsetzbar - alle Farben kombinierbar - also quasi das perfekte Papier! 








Ich könnte auch je nach Anlass noch einen Spruch oder Gruß aufstempeln...
oder ich lasse sie einfach so schlicht...!?

Ach und zum Abschluss doch noch ein gestempelter Tag ;-) - den hatte ich noch und er paßt farblich 
grad' so gut ins Konzept!



Das war übrigens mein "vermißter" Post von letztens - hatte ihn nicht gelöscht und Blogger hat ihn auch nicht "verschluckt", sondern er war versehentlich unter einem älteren Datum veröffentlicht. Mußte ihn neu hochladen, damit ich ihn nochmal posten kann (daher ist dein Kommentar weg, Birgit) .