21. Mai 2010

Ich bin traurig...


...nein - unendlich traurig trifft es eher - letzte Woche Mittwoch ist unser Kater Maurice leider verstorben. Wir mußten ihn schweren Herzens einschläfern lassen und es treibt mir grade wieder die Tränen in die Augen. Ich mag jetzt auch nicht so viel dazu schreiben - er wurde 15 Jahre alt und irgendwie dachte ich (hoffte ich!!!), meine Katzen werden sicherlich locker so 20 Jahre alt...

Er ist vor einigen Wochen erblindet und konnte sich mit der Situation zusehends schlechter abfinden - er fraß viel weniger, hatte Orientierungsprobleme und "baute" ab. Wir hofften, dass es nur eine Krise ist, aber am Dienstag abend hatte er Kreislaufprobleme und beim Arztbesuch am Mittwoch stellte sich dann heraus, dass noch ein anderes unheilbares Problem dazugekommen ist.

Hätten wir ihn noch einige Tage mitgenommen, wäre es Quälerei gewesen und es hätte nur uns dazu "gedient", Abschied zu nehmen und seinen Leidensweg verlängert. Wir haben uns aber immer vorgenommen, unsere Tiere nicht leiden zu lassen...
Ich bin so traurig!

Daher habe ich auch eine Blogpause gemacht und brauche auch noch einige Zeit, um mich wieder mit schönen Dingen zu beschäftigen - das versteht ihr sicherlich.

Ich habe auch schon darüber nachgedacht, ob ich den Blog nicht schließe - es macht zwar Freude, kostet aber auch eine Menge Zeit... - mal sehen...

Liebe Grüße
Bianca

Kommentare:

  1. Liebe Bianca,
    oh, das tut mir schrecklich,schrecklich leid!!
    Und der Satz:so ist es wahrscheinlich am besten, hilft da auch nicht weiter...aber man weis dann oft gar nicht, was man sagen soll.
    Und überleg dir das mit der Bloggerei nochmal... mach einfach mal eine Pause und komm wieder zur Ruhe...
    Ich umarme dich und denk an dich!!
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Bianca!

    Das mit eurem Kater tut mir sehr sehr Leid, ich kann dich so gut verstehen!!! Ich kann mir vorstellen, wie schlimm es für dich ist, aber wie du schon sagtest... leiden lassen ist nicht schön. Ich denke, ihr habt die richtige Entscheidung getroffen und nur im Sinne eures Fellknäuls gehandelt.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und hoffe, wie auch Silvia, dass du weiterhin hier bleibst...

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das tut mir schrecklich leid... ganz liebe Grüße und einmal feste in den Arm nehmen von mir... maren

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bianca,
    das tut mir furchtbar leid für euch .. ich drück dich auf diesem Wege mal ganz doll.
    Ich hoffe aber trotzdem das Du uns weiterhin in der Bloggerwelt "erhalten" bleibst.
    Alles Liebe , Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bianca,ja das ist furchtbar traurig,das Ihr Euren Kater nicht mehr habt,aber Du warst stark und hast das beste für Euren Kater gemacht,glaub mir es ist besser so für ihm,und irgendwann siehst du das auch so,er hat es schön gehabt bei Euch ,aber Alles Leben hat auch ein Ende.In Verbundenheit Edith.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bianca, ich weiss wie schlimm das im Moment ist. Wir haben unseren Mohrle auch nach 16 Jahren verloren und er sah fast so aus wie euer Kater. Mit der Zeit wird es aber besser *tröst*, auch wenn es im Moment nicht vorstellbar ist ohne den Süssen zu sein.
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen

♥ Dank, dass Du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst!