1. Oktober 2011

Myrte, Baby Boo & neuer Topf



Was für ein herrliches Wochenende - ihr genießt es sicher genauso: faulenzen im Garten, Radfahren, Spaziergänge und das alles im T-Shirt... ganz ohne Schal ;-)).
Also von mir aus kann der Herbst gerne so bleiben. Gestern habe ich übrigens eine Winterjacke gekauft - 1 Geschäft angesteuert, 1 Jacke ausgesucht, anprobiert, gepaßt, bezahlt!
 So einfach habe ich noch nieeee eine Jacke gefunden *lach*


Myrte-Bäumchen hatte ich zum ersten Mal vor ca. 12 Jahren - ich ♥ sie sehr!
Die ersten 2 hielten 1-2 Jahre und die letzten beiden so 5 Jahre... sie halten sicher viel länger, aber ihr wißt ja, wie das mit manchen Blumen ist - trotz intensiver Pflege gehen sie schonmal ein.


Aber jetzt versuche ich es nochmal: eine ist ins WZ eingezogen & zwei in die Küche.


Zudem habe ich 3 Orchideen dazu gebracht, zum 2. Mal neue Triebe zu entwickeln...  (bis zur Blüte dauert es aber noch etwas!) Ich habe es nun mal mit NORDfenstern probiert... und es sieht sehr vielversprechend aus!!







Die Myrte im WZ steht in einem neuen Topf, den ich sooo hübsch & schlicht fand (aus Ton - weiß glasiert - sieht aus wie handgetöpfert) , dass ich glatt noch einen zweiten nachgekauft habe (@Ida - die meinte ich neulich - es gibt aber doch einen Präge-Stempel mit "handmade" - wie vermutet).


Meine heißgeliebten Baby Boos sind derzeit auch mal wieder mehr als schwer zu bekommen - aber das Problem ist ja hinreichend bekannt, gell Mädels!? Ein paar konnte ich aber ergattern & eine etwas andere Form, die ich aber auch sehr hübsch finde.
Ich habe sie in verschiedenen Räumen dekoriert - eigentlich wollte ich ja mal gaaaanz viele in eine große Schale legen...


















Ich mag übrigens auch die tollen "bunten" Farbtöne des Herbstes (aber nicht so gern bei Kürbissen), aber irgendwie haben die (auch in der Vergangenheit) selten den Weg INS HAUS gefunden - ich genieße die prächtigen Farben lieber im Freien und habe nur ganz dezent dekoriert... nicht zuletzt auch mangels Zeit ;-). Seit ich vor vielen Jahren die Baby Boos entdeckt habe, gab es sowieso nur noch weiße Kürbisse - auch flache Patisson (Ufo-Form) sehen toll aus.


Baut eigentlich einer von euch Baby Boo selber an - kann man die am Zaun ranken lassen - ich habe nämlich Samen & habe sie im Frühjahr nicht gepflanzt, weil ich überhaupt nicht weiß, wie stark die Ranken!? Möchte es aber gern nächstes Jahr versuchen, damit das ein Ende hat mit der Sucherei!


Ich wünsche euch noch einen schönen Abend & einen sonnigen Feiertag!



Kommentare:

  1. Ich mag die klassische Orange-Herbstdeko auch nicht so gerne. Nur zu Halloween gehört ein ausgehöhlter Kürbis mit Kerze drin einfach dazu.

    Nach einer Myrte suche ich auch schon länger. Gibt es bei uns weit und breit nicht. Und mit Orchideen habe ich überhaupt kein Glück. Meine Oma hatte sehr viele und sie meinte immer: Du mußt sie vergessen, dann blühen sie am Schönsten :-)
    GGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bianca,
    wunderschön hast Du dekoriert! Die Baby Boos mag ich auch am liebsten, aber auch andere weiße Kürbisse! Habe leider nur 3 Baby Boos ergattern können! Ich habe auch nur ein wenig dezent herbstlich dekoriert! Die Myrte lieb ich ja auch, aber meine sieht nicht mehr so schön aus;O(
    Die mag es sehr hell & eher kühl!
    Wünsche Dir noch einen wunderschönen Feiertag & liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bianca, das sind wieder so schöne Bilder ! Ich bin auch ein Myrthen Fan; habe gerade eine selbst gezogen ! Schwierig, man bracht Geduld, aber es funktioniert.
    Die Kürbisse sind natürlich auch eine Augenweide ! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, hab noch vergessen Dir zu sagen, daß ich Deinen neuen Header total schön finde!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bianca,
    das Myrthenbäumchen ist sehr hübsch, gefällt mir sehr gut. Meine Freundin hat versucht Baby Boos selbst zu ziehen, ist leider mißglückt!
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bianca,

    das mit Jacken kenne ich als freu ich mich mit dir mit.Schrecklich wenn Frau Eweg nicht das richtige findet.Aber nun wirst du Gluekclich sein.

    Warum streichst du nicht selber das Moebelstueck?Dann kaufst du im Baumarkt infach den passenden Mintton!!!


    GGLG Conny

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bianca
    wir haben massenweise Zioerkürbis im Garten, aber mit Baby Boos hat es leider noch nie geklappt...
    Dein Myrtebäumchen ist soooo schön - mein's ist nach ein paar Wochen eingegangen - keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe...

    Deine Bilder sind wunderschön, mir gefällt's auch schlicht und dezent!

    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Das Myrthenbäumchen ist einfach zuuuuuu schön liebe Bianca. Ich habe keinen besonders grünen Daumen, deshalb hab ich mich noch nie getraut eines zu kaufen.
    Herzliche Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  9. Liehe Bianca,

    a hatten wir das gleiche Programm...radfahren im T-shirt , ohne Schal...wie süß...geauso hab ich mich auch gefreut übers Wetter!!!!
    Deine weiß-grüne Deko ist superedel & schön .... gefällt mir total !!!
    Myrthen sind bei mir auch nie so alt geworden, sind halt sehr empfindlich , ich lass es jetzt.....

    So, heute glaub ich nochmal, dass das Rad rausrarf, ist es nicht schööööööön ?!

    Schick dir sonnige Grüße,
    SAnne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Bianca ,
    durch deine Fotos werde ich gerade daran erinnert , dass ich mir neue Myrthenbäumchen zulegen muß . Meine Alten bekam unsere Große - bedingt durch den Umzug vererbt .Deine Bilder sind wie immer wunderschön . Viel Freude an deiner neuen Winterjacke - aber ich hoffe - du mußßt sie noch nicht allzu bald einweihen .
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. liebe bianca, da ich seit dem letzten jahr, seit ich meinen blog habe, auch im baby-boo fieber bin, suche ich überall diese süssen, weissen kleinen dinger. aber sie sind in düsseldorf wie vom erdboden verschwunden, gerade mal einen einzigen konnte ich ergattern. glaube ich werde sie im nächsten jahr mal selber produzieren...
    ach, herje fragt sich nur wo im garten? Superschöne fotos. LG Sibylle

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Bianca,
    oh ja, Myrtenbäumchen finde ich auch super schön, hatte schon lang keines mehr, fünf Jahre habe habe ich noch nie geschafft...

    Ich habe vor drei Jahren Baby Boos selbst ausgesäht, das war gar kein Problem, die Triebe wurden an die zwei Meter lang, aber als dann die kleinen Kürbisse so langsam ihre Form angenommen hatte, sind sie leider abgefallen, aber ich habe mir für das nächste Jahr vorgenommen, es noch mal zu versuchen...
    Viele liebe Grüße und noch wunderschöne Herbsttage
    Bine

    AntwortenLöschen
  13. Hej Bianca,

    ich meine, dass Juliane von Veilchengarten versucht hat, die babyboos anzubauen...

    Hier gibt es auch keine, aber man sieht sie ja in den schönen blogs ;O)

    Ich wünsche Dir Glück mit dem Myrtebäumchen... meine Mama hatte Pech mit zweien...

    GGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bianca,
    wunderschön hast Du dekoriert! Die Baby Boos mag ich auch am liebsten, aber auch andere weiße Kürbisse!!!!! :-)
    HErzlichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  15. Ups; was ist denn da los! Wir haben heute den 06.10. und ich sehe erst jetzt deinen Post bei mir??????? Seis drum!!
    Hallo liebe Bianca,

    oh mensch, ich wollt dir noch unbedingt für deine lieben Zeilen danken aber irgendwie kam ich nicht dazu! Komm gerade nach Hause und hatte noch das Bedürfnis mal in den Blog zu schauen und sah deinen schönen Post ;O)! Da ich ja leider ganz erfolglos mit Baby Boos dieses Jahr war habe ich ja für mich eine Lösung gefunden - aber leider keinen eigenen Anbau! Ich hoffe sehr, das dein Anbau glückt - wäre eine Motivation selbst welche anzubauen ;O)!

    Wünsch dir eine gute Zeit und sende dir ganz viele liebe Grüße!

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  16. Schön siehts bei dir aus!!! Ich habe dieses Jhar ganze zwei weiße Baby Boos ergattern können. Die sind seeeehr begehrt ^^
    Ich wünsche dir ein tolles WE! GGLG Sophie

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bianca
    Bei uns regnet es derzeit, der Herbst ist auch wettermässig eingezogen - die etwas andere Seite ... und so hab ich doch mal Zeit, wieder etwas im Bloggerland rumzuschauen ... und es ist dazu FREI-Tag = einfach herrlich.
    Deine Herbstdeko ist schlicht und schön - wie sie mir auch gefällt. Hm, bei den Kürbissen - also ich denke schon, dass die ranken - aber ich würds auf jeden Fall ausprobieren. Ist ja immer sowas wie eine Wundertüte im Herbst, was unter all den Blättern hervorkommt.
    Und der Topf, oh ja, der schaut ja wirklich aus wie Handmade. Superschön - schlicht die Form. Das passt wirklich bei dir.
    Heut hab ich im Haus die Heizung eingestellt - es ist kalt, nieslig, nass draussen ... so machen wir es uns halt drinnen schön gemütlich.
    Ich wünsch dir auch ein richtig schönes Wochenende und schick dir herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Bianca,
    endlich komme ich wieder einmal dazu, bei Dir vorbeizuschauen.
    Deine Boos sind wirklich ein Traum. Vor allen der "unförmige", klasse.
    Von Myrten bin ich ein großer Fan. Früher hatte ich immer welche. Jetzt finde ich leider keine schönen mehr. Meist sehen sie aus wie tot.
    Und zu den Samen der Boos: Meine sind in diesem Jahr komplett NIX geworden. Letztes Jahr ging es gut. Die wuchern wie wild und wandern durch den ganzen Garten. Brauchst also Platz. Ich versuchs im nächsten Jahr wieder.
    Dir ein schönes Wochenende und viele Grüße
    Catherin

    AntwortenLöschen
  19. Schon lange her, dieser Post - aber hat es dann 2012 mit den Baby Boos im Garten geklappt? Ich habe mich dieses Jahr rangewagt und bis jetzt sieht´s gut aus, aber sie fangen gerade erst an, grösser zu werden...Ich glaube, die brauchen ordentlich viel Nährstoffe und Wasser, auf verrottetem Pferdemist und Kompost gedeihen sie gut.
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen

♥ Dank, dass Du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst!