28. April 2010

Eine Madonna...


... habe ich zwar (noch) keine, aber diese habe ich in unserem Urlaub im vergangenen Mai fotografiert - wäre fast dran vorbeigelaufen, aber mit dem "geschulten Shabby-Blick" sah ich sie und dachte, oh, ein schönes Motiv... und ich war ganz gerührt wegen der vielen Rosenkränze... und nö, mitnehmen ging nicht, war zu groooß ;-).

Es war übrigens in der Toscana bei San Galgano - eigentlich "nur" eine Ruine, nicht wirklich spektakulär, aber wir waren abends fast allein da - es war alles ganz ruhig, schönes seichtes Licht (obwohl es auf den Bildern noch hell aussieht) - es hatte irgend was magisches... Mein Mann meinte zwar erst "...und dafür sind wir extra so weit gefahren...?" - dafür waren wir aber erstaunlich lange dort... ;-)

Wollte euch nur die Madonna zeigen - vielleicht kauf' ich mir auch eine, obwohl ich auf so christliche Motive eher verzichten möchte - komme beim Shabby aber wohl nicht dran vorbei, oder...???

Zudem habe ich auch einen Buddha-Kopf der Wohnung...
Mal sehen...

Liebe Grüße

Bianca


P.S.: keine Blumen diesmal ;-)


Kommentare:

  1. Wunderschöööön, gut das du noch die Kamera gezückt hast. *ggg*

    Liebste Grüße Bianca
    nicole

    AntwortenLöschen
  2. Die Madonna ist wirklich sehr schön.Ich habe letztes Jahr eine vor meinem Sohn gerettet, er wollte sie "verschönern"!!, und hin und wieder schmückt sie nun eine Kommode!
    GLG
    Dea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bianca,
    die Madonna ist wunderschön!! Ich such auch schön lange eine, aber die Suche gestaltet sich leider ziemlich schwierig oder ich bin einfach zu anspruchsvoll,lach!!
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen

♥ Dank, dass Du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst!